Markenprodukte für den Mittelstand von pk components GmbH, Wendelstein bei Nürnberg

Unsere Highlights

25.04.2016

Murata: Miniaturisierung gepaart mit stabilem Verhalten: Toko-Induktivitäten mit hoher Strombelastbarkeit

Die Anforderung an Induktivitäten im Bereich Power besteht darin, eine hohe Strombelastbarkeit bei kleinen Abmessungen zu erzielen. Ausreichende Induktivitätswerte können dabei nur mit Kernmaterialien erreicht werden, die eine hohe Permeabilität aufweisen. Das sind klassischerweise Ferrite. Ebenso ist ein geringes magnetisches Streufeld wünschenswert. Das wird mit geschlossenen Kernen erreicht. Damit erwirkt man auch hohe Induktivitätswerte, treibt aber auch das Kernmaterial rasch in die Sättigung bei höherer Strombelastung. Die Folge: Der Induktivitätswert sinkt rapide und Verzerrungen mit hohen Frequenzen werden im Strom erzeugt.

Eine Alternative bieten die Power Induktivitäten deren Wicklungen in einer homogenen Metalllegierung eingebettet sind. Dieses Material geht sanfter in die Sättigung und weist bei gleichen Strömen einen geringeren Verlust des Induktivitätswertes auf.

Zielapplikationen

  • Stromversorgungen
  • Glättung in Netzteilen und DC-DC-Wandlern

Features:

  • Flaches Derating des Induktivitätswertes über Strom
  • Geringe Veränderung des Induktivitätswertes über Temperatur
  • Bauformen 1,6x0,8x0,8mm bis 13,3x12,0x6,0mm
  • Strombelastbarkeit bis 53A
  • Induktivitätswerte von 0,11 bis 47µH

Anwendernutzen:

  • Höhere Strombelastbarkeit bei gleicher Größe im Vergleich zu Induktivitäten mit konventionellen Ferritkernen
  • Miniaturisierungspotential
  • Keine Geräusche aufgrund homogener Kernstruktur
  • Geringere Strahlung aufgrund geschlossenen Gehäuses
  • Stabileres Verhalten

Technische Information:

Drahtgewundene Induktivitäten mit Metalllegierung in Chip-Ausführung:

 

Serie

Bauform (mm)

Höhe (mm)

Idc (A)

L (µH)

RDC (m)

 DFE18

1608

0,8-1,0

2,0-4,9

0,24-1,0

30-144

 DFE2012

2012

0,8-1,0

1,8-6,5

0,24-2,2

25-204

 DFE2016

2016

1,0-1,2

1,0-6,6

0,24-10

19-780

 DFE2520

2520

0,7-1,2

1,0-7,6

0,33-10

19-520

 DFE3225

3225

1,0-1,2

1,0-6,7

0,47-10

23-324

 

Drahtgewundene Induktivitäten mit Metalllegierung in SMD Ausführung:

Serie

Bauform (mm)

Höhe (mm)

Idc (A)

L (µH)

RDC (m)

 FCUL05

5,8 x 5,7

2,4-3,0

14,0-17,0

0,36-0,47

2,6-3,0

 FCUL06

6,8 x 6,6

2,4-3,0

14,0-30,0

0,12-0,68

0,8-3,8

 FCUL10

10,6 x 10,0

4,0-6,0

34,0-53,0

0,18-0,56

0,6-1,1

 DFEG/H70

7,0 x 6,6

3,0

2,0-9,0

1,0-22

9,9-198

 DFEG/H10

10,9 x 10,0

4,0

2,9-18,0

1,0-47

3,5-164

 DFEG/H12

13,0 x 12,6

6,0

3,0-19,0

1,0-47

2,9-7,9

 FDSD04

4,0 x 4,0

1,2-2,0

2,0-12,0

0,22-22

14-540

 FDSD05

4,9 x 5,2

1,2-1,8

2,3-9,0

0,68-10

19-230

 FDSD06

7,0 x 6,6

3,0

5,4-17,0

0,68-10

8,6-74

DFEG: Temperaturbereich -40 – +125°C; DFEH: -40 – +150°C

 

Fordern Sie hier Muster an!

Finden Sie hier Ihren Ansprechpartner bei der pk components!



Weitere Informationen ...

« zurück Weiterempfehlen »



Fragen Sie uns!

Muster? Datenblätter? Preise? Technische Rückfragen? Hier geht´s zur E-Mail-Anfrage! mehr...