Markenprodukte für den Mittelstand von pk components GmbH, Wendelstein bei Nürnberg

Firmenentwicklung

Die Wurzeln der heutigen pk components reichen zurück in die 70er Jahre als lokaler Händler in Berlin.

Die wesentlichen Ereignisse:

1980 Aus dem lokalen Vertrieb wird die heutige GmbH in Berlin gegründet.
1982   Vertriebsbüros in Essen, Nürnberg und Stuttgart.
1990 Umbenennung in pk components elektronische Bauelemente Vertriebs GmbH
2000 Verlagerung der Zentrale von Berlin nach Nürnberg (Wendelstein).
2001 Neue Geschäftsräume in Berlin und Stuttgart.
2002 Beginn der Distributionstätigkeit für Epcos und Harting.
2003 Portfolioerweiterung durch Alu-Elkos von Rubycon.
2008 Einführung des Warenwirtschaftssystems „Alphaplan“.
2009 Zertifizierung DIN EN ISO 9001: 2008
2010 Die Streiff & Helmold GmbH in Braunschweig übernimmt über die setron GmbH alle Anteile der pk components GmbH.
Aufnahme des Herstellers JST
2011 Erweiterung des Portfolios mit den Herstellern Manfred Schmelzer und Auris.
pk wird Eigentümer der Geschäftsräume und Lager in Wendelstein
2012 Zertifizierung DIN EN ISO 14001: 2009
2014 Änderung des Firmennamens auf pk components GmbH
Aufnahme einer zusätzlichen Linie mit dem koreanischen Bauelementehersteller Samwha
2015 Die Streiff & Helmold GmbH wird alleiniger Gesellschafter der pk components GmbH


Heute kann die pk components auf über 40 Jahre Erfahrung in der Elektronikdistribution verweisen.

Die pk components arbeitet als mittelständisches Unternehmen mit hoher Fachkompetenz in ihrer Branche. Die solide Unterstützung unserer Kunden vor Ort geht mit einem kontinuierlichen Wachstum einher und wird auch in Zukunft mit 60 Mitarbeiter/innen und 5 Verkaufsbüros in Deutschland sichergestellt.